Die Firmengeschichte der Textilgesellschaft Augsburg beginnt bereits im Jahre 1924 mit dem Handel von Textil-Fertigwaren durch Josef Gschwilm. 

Die Gründung basierte auf der katastrophalen Wirtschaftslage nach der Inflation 1923 und der damit zusammenhängenden Furcht vor dem Verlust des Arbeitsplatzes.

Nach Beendigung des 2. Weltkrieges trat 1945 Josef Gschwilm Junior in die Firma ein. Durch die Ausdehnung des Betätigungsfeldes erzielte der Betrieb einen erheblichen Aufschwung.

1978 trat Rainer Gschwilm in den Betrieb ein und führt ihn zusammen mit seinem Sohn Florian Gschwilm, der 2006 dazu stieß, bis heute. 

Somit sind täglich 3 Generationen für Sie am Start.